Presse

2017-05-17

Zweiter Entwurf DIN ISO 45001 Arbeitsschutzmanagementsysteme

Der zweite Entwurf der DIN ISO 45001 „Arbeitsschutzmanagementsysteme - Anforderungen mit Leitlinien zur Anwendung“ ist erschienen – die Veröffentlichung wird frühestens im März 2018 erwartet.

Die Abstimmung zum ersten Entwurf (DIS) der ISO 45001 erreichte im May 2016 nicht die erforderliche Zustimmung von über 75 %. Der Entwurf wurde daraufhin, auf Basis der über 3000 eingegangen Kommentare, grundlegend überarbeitet und steht nun als zweiter Entwurf zur Abstimmung.

Der Norm-Entwurf gliedert sich in zwei Teile. Während der Hauptteil die Anforderungen festlegt, stellt Anhang A eine Anleitung zur Verwendung des Dokuments dar. Ein Ziel bei der Erarbeitung der Norm ist eine Angleichung mit ISO 14001 „Umweltmanagementsysteme - Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung“ zu erreichen, um Organisationen die gleichzeitige Anwendung der beiden Normen zu erleichtern. Kernpunkte der Überarbeitung waren:

  • Der Anwendungsbereich wurde an den Anwendungsbereich von ISO 14001 angeglichen und durch den Hinweis auf die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften ergänzt.
  • Einige der Unterklauseln in den Abschnitten 8 und A.8 wurden neu nummeriert und an der Nummerierung in ISO 14001 ausgerichtet.
  • Die Aufnahme eines neuen Abschnitts 10.1 und dem dazugehörigen Abschnitt im Anhang A.10.1 um die Norm an ISO 14001 und an ISO 9001 „Qualitätsmanagementsysteme – Anforderungen“ anzugleichen.
  • Weiterer informativer Text in Bezug auf Vertragspartner wurde in Abschnitt 8.1.6 aufgenommen.
  • Der Definition von „ausgliedern“ wurde eine zusätzliche Anmerkung hinzugefügt und der Text in Abschnitt A 8.1.4 zum Thema „Ausgliedern“ wurde überarbeitet. 

Für September 2017 ist die nächste Sitzung des zuständigen internationalen Projekt-Komitees ISO/PC 283 „Occupational health and safety management systems“ geplant. Sollte dem zweiten Entwurf in der aktuellen Abstimmung zugestimmt werden, kann frühestens im Herbst 2017 mit dem Schlussentwurf (FDIS) und im März 2018 mit einer Veröffentlichung gerechnet werden.

Von deutscher Seite werden die Arbeiten vom NA 175-00-02 AA „Arbeitsschutzmanagementsysteme“ im DIN-Normenausschuss Organisationsprozesse (NAOrg) intensiv begleitet. Es ist beabsichtigt, sie als nationale Norm (DIN ISO) zu veröffentlichen.

Ihr Ansprechpartner

DIN e.V.
Frau

Friederike Saxe

Am DIN Platz
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren