Presse

2017-03-20

Mythos Blockchain - Herausforderung für den Öffentlichen Sektor

Kompetenzzentrum Öffentliche IT veröffentlicht White Paper zu Blockchain

Eine Welt ohne Mittelsmänner (Intermediäre), keine zentrale Instanz, der alle vertrauen müssen – das ist die Vision der Blockchain. Durch eine geschickte Kombination aus Wettbewerb, Kryptografie und Transparenz sollen Werttransaktionen zwischen in der Regel unbekannten Teilnehmern sicher durchgeführt werden können. Dabei soll die Blockchain nicht nur Geld-Transaktionen absichern, sondern in nahezu beliebigen Anwendungsfeldern Intermediäre ersetzen können. Doch wie funktioniert die Blockchain? Was bedeutet diese Technologie für den öffentlichen Sektor? Wo liegen die Chancen und Risiken? Wie weit ist die Standardisierung? Antworten auf diese und weitere Fragen lesen Sie im White Paper vom Kompetenzzentrum Öffentliche IT, an dem DIN mitgearbeitet hat.

 

 

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Volker Jacumeit

Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin

Tel.: +49 03 12345 6789
Fax: +49 03 12345 6700

Ansprechpartner kontaktieren