Presse

2017-04-07

60 Jahre DIN-Außenstelle Pforzheim

Jubiläumsfeier

Gruppenbild der Außenstelle Potsdam
© DIN

Gleich drei Jubiläen auf einmal feierte die DIN-Außenstelle in Pforzheim am 5. April mit rund 70 geladenen Gästen: 60 Jahre DIN in Pforzheim, 100 Jahre DIN und 250 Jahre Uhren und Schmuck in Pforzheim.

In Pforzheim sind die DIN-Normenausschüsse Feinmechanik und Optik (NAFuO) und Dental (NADent) ansässig. Der Aufbau der Außenstelle geht maßgeblich auf das Betreiben der Pforzheimer Traditionsindustrie und deren Bedarf nach Uhrennormung zurück. Der DIN-Normenausschuss Feinmechanik und Optik (NAFuO) erarbeitet nach wie vor Normen zu Uhren und Schmuck,und zwar auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene. Der größere Teil der NAFuO-Aktivitäten erstreckt sich heute allerdings auf andere Themenbereiche wie Medizintechnik und Präzisionsoptik. Ein weiterer Pfeiler der Normungsarbeit bei DIN in Pforzheim ist der DIN-Normenausschuss Dental (NADent).

Nach der Begrüßung durch Rüdiger Marquardt, Mitglied des DIN-Vorstandes, führte die Leiterin der Außenstelle Elisabeth Beck die Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und von der öffentlichen Hand durch sechs Dekaden Normung in Pforzheim. Sie dankte den anwesenden Experten für ihr Engagement.

Für seinen außerordentlichen Einsatz auf dem Gebiet der Grundnormen der Optik wurde Dr. Thomas Sänger von der Firma Carl Zeiss mit der DIN-Ehrennadel ausgezeichnet.

Der anschließende Gastvortrag von Professor Bernd Lingelbach führte die Gäste in das Thema „Goldener Schnitt“ ein. Bei zahlreichen Exponaten konnten sie im Anschluss optischen Phänomen auf den Grund gehen.


Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.

Elisabeth Beck

Alexander-Wellendorff-Str. 2
75172 Pforzheim

Ansprechpartner kontaktieren  

Gruppenbild der Außenstelle Potsdam
© DIN
Die Leiterin der Außenstelle Pforzheim Elisabeth Beck führte durch die Veranstaltung
Die Leiterin der Außenstelle, Elisabeth Beck, führte durch die Veranstaltung.
© DIN
Rüdiger Marquardt (rechts) überreichte die DIN-Ehrennadel an Dr. Thomas Sänger
Rüdiger Marquardt (rechts) überreichte Dr. Thomas Sänger die DIN-Ehrennadel.
© DIN