Organisation

Koordinierungsstellen

© contrastwerkstatt / Fotolia.com

Koordinierungsstellen beraten Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Nichtregierungsorganisationen zu übergreifenden Angelegenheiten der Normung. Als DIN-Gremien sind sie Bindeglied zur Europäischen Kommission oder zu anderen Regelsetzern und stellen den Informationsaustausch sicher. Sie bündeln, systematisieren und koordinieren an zentraler Stelle Normungs-, Standardisierungs- und forschungsbezogene Aktivitäten von DIN zu den jeweiligen Themenbereichen. Koordinierungsstellen können Arbeitskreise zur Erarbeitung von Spezifikationen gründen. Sie erarbeiten keine Normen.

Ihr Ansprechpartner

DIN e. V.
Dr.

Ulrike Bohnsack

Am DIN-Platz
Burggrafenstraße 6
10787 Berlin

Ansprechpartner kontaktieren